Beratung International School OWL

Buchen Sie Ihre kostenlose Online-Beratung

Sie haben Fragen zu unserer Schule und unserem Internat? Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um die International School OWL und beraten Sie persönlich.

Sie können uns auch über WhatsApp kontaktieren: +49 177 3506781

Die Beratung kann in einer der folgenden Sprachen erfolgen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Chinesisch

Buchen Sie jetzt Ihren Beratungstermin!

    Über dieses Formular reichen Sie zunächst Ihre unverbindliche Bewerbung ein. Unsere Experten prüfen diese und gleichen die beigefügten Unterlagen/Dokumente mit unseren Anforderungen ab. Anschließend melden wir uns bei Ihnen. Sollten Sie sich dann offiziell bewerben bzw. einschreiben wollen, fordern unsere Experten möglicherweise beglaubigte Kopien, eine Kopie Ihrer Ausweisdokumente sowie etwaige weitere Dokumente an und schicken Ihnen einen Schulvertrag zu.

    Der Unterricht beginnt regulär im Oktober jeden Jahres. Um unsere Schülerinnen und Schüler jedoch individuell fördern und ihnen eine bestmögliche Betreuung bieten zu können, bieten vereinzelt auch abweichende Starttermine oder Vorbereitungskurse an. Diese beginnen teilweise bereits am 01. September. Abweichende Termine sind möglich.

    Nicht jede Schülerin und jeder Schüler kann am ersten Schultag oder in der ersten Schulwoche anwesend sein. In einigen Fällen betrifft dies sogar die ersten drei Monate innerhalb nach Schulbeginn. Insbesondere internationale Schüler dürfen bei offenen Anträgen auf ein Visum oder bei einer zu späten Bewerbung teilweise nicht gleich einreisen. Auch die Corona-Pandemie bedingt teilweise eine verspätete Ankunft von internationalen Schülerinnen und Schülern.

    Als moderne, technisch-ausgestattete Schule bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern allerdings die Möglichkeit, online am Unterricht teilzunehmen. Wir prüfen im Einzelfall, ob die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

    Es sind keine Deutschkenntnisse erforderlich, da der Unterricht vorwiegend englischsprachig ausgerichtet ist. Internationale Schüler*innen nehmen an vorbereitenden Deutschkursen (Intensivkurse) teil, die von Beginn an starten (Level A1). Ziel ist es, innerhalb von drei Jahren das Deutschniveau C1 zu erreichen, um damit die erforderlichen Sprachekenntnisse für Bewerbungen an deutschen Universitäten vorweisen zu können.

    Die Schülerinnen und Schüler der International School OWL werden langsam an den englischsprachigen Unterricht herangeführt. Nur wenige unserer Schüler*innen beherrschen die mitunter fremde Sprache bei der Aufnahme Ihrer zwei- bis dreijährigen Schulausbildung bereits fehlerfrei. Das ist auch ganz normal, da zunächst Hemmungen abgebaut werden müssen. Diese bauen wir gezielt ab. Die Sprachkenntnisse unserer Schülerinnen und Schüler verbessern sich erfahrungsgemäß sehr schnell, sodass diese bereits nach kurzer Zeit mit Mitschülern mit anderen Nationalitäten kommunizieren können.

    Die Schülerinnen und Schüler sollten bei der Aufnahme ihrer Ausbildung an der International School OWL bevorzugt die Mittlere Reife bzw. die Fachhochschulreife erworben haben. Ein Q-Vermerk ist nicht zwingend erforderlich. Da wir allerdings nicht den Schulabschluss in den Fokus rücken, sondern den Schüler selbst – mit all seinen Stärken und Talenten – geben wir auch Absolvent*innen von Hauptschulen die Chance auf einen Platz an der International School OWL. Dies prüfen wir für unabhängig für jeden Schüler.

    Internationale Schülerinnen und Schüler sollten mindestens neun Schuljahre erfolgreich absolviert haben. Wegen der Vielfalt an unterschiedlichen Abschlüssen grenzen wir die angeforderten Abschlüsse nur insoweit ein, dass wir ein Junior High School Leaving Certificate bzw. ein Junior High School Diploma oder vergleichbar fordern.